Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen der gewählten und der aktuellen Version gezeigt.

nuernberg_1430 2013/10/31 15:25 nuernberg_1430 2013/10/31 15:34 aktuell
Zeile 8: Zeile 8:
geschäften. geschäften.
-          Regierer alle +Regierer allen - genug thun.
-          genug thun.+
2. Auch ein sunderliche schickung und auch gar ein richtige rotirunge 2. Auch ein sunderliche schickung und auch gar ein richtige rotirunge
alles reisigen zeuges neben der wagenburg ab- und zuzukommen alles reisigen zeuges neben der wagenburg ab- und zuzukommen
- Alle hauptleute +Alle hauptleute - willig sein sullen. Gezelte.
- willig sein sullen. Gezelte.+
3. Sunderlichen auch einen nutzliche fursiehtigkeit, wie man soll brot, 3. Sunderlichen auch einen nutzliche fursiehtigkeit, wie man soll brot,
Zeile 21: Zeile 19:
dabei ganze sicherhet haben. dabei ganze sicherhet haben.
- Pert beware +Pert beware - gelt enthalten.
- gelt enthalten.+
4. Es tat auch zu wissen, welcherlei geräte ein jeglicher streitwagen 4. Es tat auch zu wissen, welcherlei geräte ein jeglicher streitwagen
Zeile 28: Zeile 25:
gegenwärtig sein vor augen in landen. gegenwärtig sein vor augen in landen.
- Ein teil in der +Ein teil in der - feinde lande.
- feinde lande.+
5. Ein jeglich streitwagen soll haben fünf starke pferde und zween 5. Ein jeglich streitwagen soll haben fünf starke pferde und zween
Zeile 35: Zeile 31:
bliehsen zu ein schutze. bliehsen zu ein schutze.
- Setztartschen +Setztartschen - übrig geweren.
- übrig geweren.+
6. Auch soll sein dabei dre ketten, eine XXV ellen lang, eine 6. Auch soll sein dabei dre ketten, eine XXV ellen lang, eine
Zeile 43: Zeile 38:
und häspen. und häspen.
- Laufgraben mit pflugen.+Laufgraben mit pflugen.
7. Dabei sullen auch sein bei jeglichem streitwagen XXI person, ein 7. Dabei sullen auch sein bei jeglichem streitwagen XXI person, ein
Zeile 51: Zeile 46:
über die XXI ein hauptmann zu einem wagen. über die XXI ein hauptmann zu einem wagen.
- Hogecken (?) mit leinen und grabenfüllen.+Hogecken (?) mit leinen und grabenfüllen.
8. Sülich werkleute hie aber benennet worden, die sullen bei ihn 8. Sülich werkleute hie aber benennet worden, die sullen bei ihn
Zeile 57: Zeile 52:
not ist zu haben auf sulch ernste geschäfte zu furdernusse. not ist zu haben auf sulch ernste geschäfte zu furdernusse.
- Mehr wagen zu gewinnen.+Mehr wagen zu gewinnen.
9. Als gehoren sulcher streitwagen fünf zu einem geliede, und derselben 9. Als gehoren sulcher streitwagen fünf zu einem geliede, und derselben
Zeile 64: Zeile 59:
gehn nach einander in einer zeilen. gehn nach einander in einer zeilen.
-         Zeichen, spitzerreiter.+Zeichen, spitzerreiter.
10. Sulcher bund vier, die machen dann ein rechte schickung, das 10. Sulcher bund vier, die machen dann ein rechte schickung, das
Zeile 71: Zeile 66:
haben dann einen sunderlichen überhauptmann uber die ganze schiekunge haben dann einen sunderlichen überhauptmann uber die ganze schiekunge
derselben hundert streitwagen etc. Die haben iij(2500) volkes. derselben hundert streitwagen etc. Die haben iij(2500) volkes.
-  + 
-               Banier, gleichen teil.+Banier, gleichen teil.
11. Ein sulch ganz schickung soll haben ein richter mit vier schöpfen 11. Ein sulch ganz schickung soll haben ein richter mit vier schöpfen
und einen vorstehnden prediger. Ein jeglich bund soll haben einen richtigen und einen vorstehnden prediger. Ein jeglich bund soll haben einen richtigen
kaplan. Ein jeglicher gelied soll haben ein eigen gezelt oder ein gesperre. kaplan. Ein jeglicher gelied soll haben ein eigen gezelt oder ein gesperre.
- Auf vier geschickte X volkes+ 
 +Auf vier geschickte X volkes
12. Sulch hundert streitwagen sullen auch haben hundert speiswagen, 12. Sulch hundert streitwagen sullen auch haben hundert speiswagen,
die sullen auch in solderlicher schickung geordiniret sein mit sunderlichen die sullen auch in solderlicher schickung geordiniret sein mit sunderlichen
hauptleutein geleich den streitwagen. hauptleutein geleich den streitwagen.
- Reiten dabei.+ 
 +Reiten dabei.
13. Bei denselben speiswagen sullen sein bierbrauer, mälzer, mällner, 13. Bei denselben speiswagen sullen sein bierbrauer, mälzer, mällner,
Zeile 88: Zeile 85:
schaffen mühlwerk und braupfannen. Das muss man bescheren in stadten, schaffen mühlwerk und braupfannen. Das muss man bescheren in stadten,
märkten und auf schlosser, die dann werden gelegen sein. märkten und auf schlosser, die dann werden gelegen sein.
- Stärken, pest + 
- mehren, gleichen teil.+Stärken, pest - mehren, gleichen teil.
14. Auch mancherlei tarras, schirmen und gut antwerk*) zum stormen, 14. Auch mancherlei tarras, schirmen und gut antwerk*) zum stormen,
Zeile 95: Zeile 92:
werden, dass jegliche der heere mit fürsichtigkeit mögen zugehen gegen werden, dass jegliche der heere mit fürsichtigkeit mögen zugehen gegen
den feinden und dabei sicher beleiben. den feinden und dabei sicher beleiben.
- Antwerk*) zu usboren (sie).+ 
 +Antwerk*) zu usboren (sie).
15. Auch sulden ein jeglich glied besunder haben ein steinbuchsen 15. Auch sulden ein jeglich glied besunder haben ein steinbuchsen
Zeile 102: Zeile 100:
ganze schickunge mit hundert wägen ein gross steinbuchsen mit XVI, ganze schickunge mit hundert wägen ein gross steinbuchsen mit XVI,
XVIII oder XX pferden. XVIII oder XX pferden.
- Pulver, steine, netze + 
- spesse,gezelte, gelot genug.+Pulver, steine, netze - spesse,gezelte, gelot genug.
b) b)
 +
1. Eine ganze rechtfertige wagenburg zu ernstlichen kriegesgeschäften 1. Eine ganze rechtfertige wagenburg zu ernstlichen kriegesgeschäften
die soll haben in jeglichem geschicke hundert streitwagen wohl angericht. die soll haben in jeglichem geschicke hundert streitwagen wohl angericht.
Zeile 113: Zeile 112:
streitwagen soll habenn fünf starke wagenpferd mit vier**) starken wahrhaftigen streitwagen soll habenn fünf starke wagenpferd mit vier**) starken wahrhaftigen
wagenknechten, die sullen ihren harnasch haben bei ihn auf ihren wagen. wagenknechten, die sullen ihren harnasch haben bei ihn auf ihren wagen.
- 
2.Auch sullen bei jeglichem wagen aus den zwanzig fussgängeln fünf 2.Auch sullen bei jeglichem wagen aus den zwanzig fussgängeln fünf
 
nuernberg_1430.txt · Zuletzt geändert: 2013/10/31 15:34 von stuenz
 
RSS - 2007 © 7throot HeadQuarters